Ich

Ich

das ist:

Die Bulimie. Traurig aber wahr.

Meine Familie. D.h. mein Vater, der sich von meiner Mutter in einer ziemlichen Schlammschlacht getrennt hat, nun allein und zeitweise mit seiner Freundin lebt und sein Leben der Esoterik und dem Übernatürlichen widmet.
Mein Bruder, dessen Tag aus 5 Stunden Schule, 8 Stunden Schlaf und 5 Stunden GTA Vice City besteht (die restlichen Stunden gehen für unwichtige Dinge wie Essen, Duschen oder das Streiten mit seiner großen Schwester=mir drauf).
Meine Mutter, die mit ihren Nerven am Ende ist.

Meine beste Freundin, die alle 3 Wochen ihren Freund wechselt, auf der Suche nach der großen Liebe. Der ich alles erzähle, bis auf das, woraus mein Leben wirklich besteht.

Mein Freund. Ich kenne ihn seit genau 2 Wochen und ich mag ihn nicht mal besonders. Juhu.

Das kleine bisschen Hobby, das mir noch bleibt: Lesen, Tagebuch schreiben, Klavier spielen, Musik hören.

Das ist das traurige Fazit.

4.11.08 15:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen